News – Aktuelles zum Thema Hautgesundheit


Hautgesundheit im Herbst: Was jetzt wichtig ist.

Der Übergang in die kältere Jahreszeit ist für unsere Haut eine echte Herausforderung. Kühle Temperaturen, frischer Wind und trockene Heizungsluft können Rötungen, Unreinheiten und juckende Hautstellen verursachen.

Grund dafür ist eine Verengung der Blutgefäße bei Kälte. Die schlechtere Durchblutung der Haut führt zu einem Feuchtigkeitsverlust, der ausgeglichen werden sollte.

Wer also auch bei kalten Temperaturen gesund und strahlend aussehen möchte, sollte sich die folgenden Tipps zu Herzen nehmen:

  1. Trinken Sie viel, mindestens 2 Liter Wasser oder Tee am Tag! Denn Ihre Haut braucht Flüssigkeit, auch von innen.
  2. Schlafen Sie ausreichend und minimieren Sie Stress! Beanspruchte Haut braucht Ruhephasen, in denen Sie „auftanken“ kann.
  3. Pflegen Sie Ihre Haut mit den richtigen Präparaten! Für Herbst und Winter eignen sich reichhaltigere Produkte, die ausreichend Feuchtigkeit und Schutz bieten.
  4. Gönnen Sie sich ein professionelles Peeling, Ihre Haut wird es Ihnen danken!
    Peelings entfernen abgestorbene Hautzellen und machen die Haut aufnahmefähiger für die feuchtigkeitsspendende Pflege.

Mit diesen Tipps wünscht Ihnen aesthetik pecher eine gute und entspannte Herbst-/Winterzeit. Bleiben Sie schön und vor allem gesund!